Das von der Schweizer Lichtgesellschaft SLG geleitete Programm "senso70" fördert die Erneuerung von Beleuchtungsanlagen in 100 kleineren und mittleren Gebäuden (bis 2000m2) aus den Bereichen Verwaltung, Schule, Sport, Industrie, Verkauf, Gastronomie und Pflege.

Der Anteil der Beleuchtung in Zweckbauten am gesamten Stromverbrauch der Schweiz liegt bei rund 10%. Die Effizienzsteigerung durch die LED-Technik und die damit verbundenen zusätzlichen Möglichkeiten der Lichtsteuerung ergeben ein Sparpotential von mindestens 4 TWh pro Jahr.

Durch die Sanierung der Beleuchtung soll der Stromverbrauch um mindestens 70 Prozent reduziert werden. Nur mit einer flächendeckenden Verwendung der aktuellen Sensor- und Steuertechnik lässt sich das ambitionierte Einsparziel erreichen. Für die energieeffiziente Planung und die Qualitätssicherung durch Experten stehen Förderbeiträge zur Verfügung.

Zielgruppe des Programms sind Bauherrschaften, Architekten und Beleuchtungsplaner. Für Projekte mit Flächen von über 2000 m2 kann ein entsprechendes Partnerprogramm angeboten werden.

Das Programm läuft vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2021. Kontaktieren Sie uns jetzt schon für Fragen zum Programm und für die Registrierung Ihres Projektes.

stefan.bormann@slg.ch